Logo

Unabhängige Energieberatung in Koblenz

In Deutschland entfällt rund ein Drittel des gesamten Energiebedarfs auf die Heizung und die Warmwasserbereitung in Gebäuden. In ihrem Energiekonzept hat sich die Bundesregierung daher zum Ziel gesetzt, bis 2020 "klimaneutrale" Neubauten verpflichtend einzuführen und den Primärenergiebedarf im Bestand durch Energiesparen und Energieeffizienz bis 2050 um 80 Prozent zu senken.

Energetische Modernisierung

Vergleichswerte-Endenergie, aus EnEV 2014

Viele Altbauten weisen eine schlechte Wärmedämmung auf und werden mit ineffizienten Heizungsanlagen betrieben. Die energetische Modernisierung bestehender Bauten stellt somit eine wichtige Aufgabe dar. Neben einer umfassenden und kostenintensiven Gesamtsanierung gibt es häufig die Möglichkeit im Rahmen ohnehin notwendiger Arbeiten, das Gebäude mit nur geringem Mehraufwand auch energetisch zu optimieren.

Zusätzlich zur Einsparung von Energiekosten führt eine energieeffiziente Sanierung auch zum Erhalt der Gebäudesubstanz, zur Erhöhung des Gebäudewertes und zur Steigerung des Wohnkomforts.